Facebook    Google+     Suche | Sitemap | Impressum | Datenschutz | Login für den Vorstand   Seite ausdrucken   

Nachlese Veranstaltungen 2016

 

Es war ein lebendiger Weihnachtsstammtisch am 6.12.2016 im Rathaus Treptow, der uns vor Augen führte, dass es sehr viele Gemeinsamkeiten in den Bereichen Sport und Unternehmertum gibt. Es ging um die Frauen hinter dem Erfolg, ob im Sport oder im Arbeitsleben. Was treibt uns an? Was macht Erfolg aus? Was ist der Preis für den Erfolg und was der Lohn?

Mein besonderer Dank geht auch an unsere Gäste aus dem Sportbereich. Zum Thema „Spitzenfrauen treffen Spitzensportler“ hatte der Lady`s Stammtisch Frau Christine Errath (Europameisterin, Weltmeisterin, Olympiadritte im Eiskunstlaufen) und Frau Irina Palina (Triplesieger des Damentischtennis, Spielerin, Trainerin und Managerin) eingeladen.

Jana Denner

25.10.2016 - 19.30 Uhr - Themenabend
Thema: "Ein Unternehmen medienwirksam in Szene gesetzt! Wie geht das?“

Ort: Knesebeckstraße 8, 10623 Berlin

Die Unternehmerin Frau Trettin empfängt uns in ihren Räumen.Sie zeigt, wie man mit Frauenpower, Kreativität und Mut ein Unternehmen zum Erfolg führen kann. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.

 

"Datenschutz, Digitalisierung & Website - Medienrecht präsentiert von der Rechtsanwältin Stephanie Geithe" hieß es am 6. September 2016 im Treptower Rathaus beim 86. Lady's Stammtisch.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Mitglieder und Gäste ging es rasch los mit den vielen Infos zum Thema Digitales Marketing, IT-Sicherheit, Vertragsabschlüsse im Internet. Ebenso wurden die Themen Impressumspflicht und Datenschutz der Website sowie interessantes zu Social Media, E-Commerce und Marketing (speziell die Verwendung von Newsletter, Fotos und Bildrechte) erzählt.

Neben einer interessanten PowerPoint Präsentation hat die Illustratorin Dominique Kleiner den Vortrag durch das Graphic Recording visualisiert. Auch konnten diverse Fragen der Teilnehmer durch Frau Geithe geklärt werden.

Obwohl am Ende der Veranstaltung bei vielen Teilnehmern die Köpfe qualmten, so war es eine gut besuchte und informative Veranstaltung.

Nancy Haak

„Stadtspaziergang“ am 26. Juli 2016

Führung durch die Film- und Fernsehstudios Berlin Adlershof

Bei strahlemden Sonnenschein trafen sich die „Ladys“ in Adlershof vor den Studios.

Nach den Anmeldeformalitäten haben sich alle 43 Teilnehmerinnen um die charmante und fachkundige Mitarbeiterin der Studios formiert und haben im Foyer den Ausführungen über die Entwicklung der Studios, einschließlich nostalgischer Reminiszenzen über den DFF, gelauscht.

Durch lange Gänge gingen wir in das Studio von „Anne Will“. Hier konnten wir uns in die  Reihen setzen und wurden darüber aufgeklärt, wie eine Sendung abläuft und wie man sich als Zuschauer verhalten muss. Das war sehr interessant.

Weiter ging es über das Gelände - welches sich sehr weiträumig erstreckt und einen Blick auf Deutschlands größte Fernsehstudios ermöglicht. Eine alte Auffahrt – in Schneckenform- steht unter Denkmalschutz und erinnert an die Vergangenheit, als hier noch die aktuelle Kamera und das Sandmännchen zu Hause waren.

Ein Ü-Wagen (im Wert von ca. 12 Mio EUR!) war vor Ort, konnte aber nur von außen besichtigt werden. Zurück in den Studios ging es zum Studio F - Drehort der "SOKO WISMAR" – Die Kennerinnen der Serie waren über die naturgetreue Nachbildung sehr überrascht. Das Büro wurde in Beschlag genommen und alle hatten viel Spaß.

Im Anschluss konnten wir das Studio von Herrn Plassberg besichtigen. Es ist ähnlich angelegt wie das 1. Studio und dient in erster Linie für Talkshows. Auch hier hatten alle Ladys die Möglichkeit, ihren Wissensdurst durch gezielte Fragen zu stillen.

Alles in Allem war es eine gelungene Veranstaltung. Damit das Netzwerken nicht zu kurz kam, haben wir den Abend im sommerlichen Ambiente auf der Terrasse des Dorint-Hotels mit interessanten Gesprächen ausklingen lassen.

Jutta Knubbe

"Die Späthsche Baumschule - Geschichte und Führung, Beisammensein und Livemusik"

(ANIMATA-Besuch des 85. Stammtisches und Sommerfestes der Lady"s aus Berlin)

Unter diesem Motto hat am 07.06.2016 der Lady"s Stammtisch e.V. nach Berlin-Baumschulenweg eingeladen. Das Wetter war genauso einladend, wie die 18 Ladies, die Uta Schmidt und Renate Eras von den ANIMATAs herzlich als Gäste begrüßten. Nach einer kurzen Erfrischung ging es "ins Grüne". Unter kompetenter Führung erhielten wir einen umfassenden Einblick in die einzelnen Produktionsbereiche der Späth"schen Baumschule. Begeistert war ich von den mobilen Fertighecken, mit denen man schnell und unkompliziert grünen Sichtschutz im Garten aufstellen kann. Auch der Kräutergarten, die Freiflächen mit den vielen (mir zumindest oft) unbekannten Pflanzen- und Staudenschönheiten waren sehenswert. Wissenswert und spannend war auch die beeindruckende Geschichte der Familie und der Firma Späth. Es ist schon tragisch, dass Dr. Hellmut Späth von einer Mitarbeiterin denunziert wurde und noch einige Tage vor Ende des zweiten Weltkrieges am 15.02.1945 im KZ Sachsenhausen erschossen wurde. Eine Erinnerungstafel im Verwaltungsgebäude und ein Stolperstein auf den Stufen erinnert daran.

Nach der Besichtigung erwartete uns das Hofcafè mit leckeren Speisen und kühlenden Getränken. Alle Ladies und Gäste genossen das wunderbare Sommerwetter, das gemütliche Beisammensein mit netten und entspannten Gesprächen sowie tolle Livemusik von der jugendlichen Band "Summer"s Child".

Wir ANIMATAs hatten viel Spass an diesem Abend und werden uns sicherlich auch in Zukunft bei weiteren gemeinsamen Aktivitäten treffen und austauschen.

Dr. Renate Eras
European Project Management
ANIMATA Vorstandsmitglied

19.04.2016 - Themenabend 

Thema: „Der Gorilla und die ätherischen Öle in der Praxis“

Im Café Behring fand an diesem Abend bereits unser zweiter Themenabend statt und die „Location“ erwies sich wieder als wie geschaffen für unsere Zusammenkunft: schöne Räumlichkeiten, leckeres Essen und Getränke sowie toller Service! In diesem netten Rahmen ließ uns Frau Dr. Deda auf ihre bekannt humor- und einfühlsame Art an ihren reichen Erfahrungen als praktizierende Zahnärztin, Dozentin und Autorin teilhaben und legte dabei besondere Aufmerksamkeit auf das Thema „Raumgestaltung und Raumklima“ sowie „unbewusste Wahrnehmungen“ von Patienten, Mandanten oder Kunden. Daran schloss sich eine überaus interessante Vorstellung von verschiedenen ätherischen Ölen an, die Frau Panknin uns gab. Wir konnten im wahrsten Sinne des Wortes mit allen Sinnen in das Thema einsteigen und vieles ausprobieren, was im beruflichen, geschäftlichen aber auch privaten Umfeld mit diesen Schätzen der Natur machbar ist. Es war ein rundum gelungener Abend und schade für alle, die nicht dabei sein konnten!

Übrigens: wer sich fragt, was es mit dem Gorilla auf sich hat, der sollte doch einmal auf dem Internetportal „youtube“ einen „Aufmerksamkeitstest mit Gorilla“ machen....

Regina Rogge

01.03.2016 - 84. Lady's Stammtisch - Initiates file downloadPDF-Einladung

Thema: „Wie wollen wir arbeiten?“

Herzlichen Dank an die Referentin Frau Janina Blume, Dipl.-Psychologin, Mediatorin und Systemischer Coach, für die einführenden Worte in ein sehr spannendes Thema.

Sie gab uns einen Einblick in Methoden, die mehr Gelassenheit im Job versprechen. Und ich glaube, bei der Reflexion des eigenen Umgangs mit Stress und Druck im Berufsleben haben wir alle etwas dazugelernt."

Jana Denner

 

09.02.2016 - Themenabend - Initiates file downloadPDF-Einladung

Thema: "Unternehmerinnen plaudern aus dem Nähkästchen - gemeinsame Gespräche zum Unternehmertum in allen seinen Facetten"

Ein Abend geprägt von den Einblicken in das Leben und Schaffen von Unternehmerinnen. Unser Zusammentreffen bot einen schönen Rahmen zur Präsentation des eigenen Unternehmens der Teilnehmerinnen und zum Gedankenaustausch in lockerer Atmosphäre. Gerade das Thema Mut zu Veränderungen wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Unser Themenabend „Plaudern“ wird auch im nächsten Jahr eine Veranstaltung sein, welche ich nicht verpassen möchte!

Jana Denner